Junge Zwillings-Tollitäten


Larissa und Lars Brückner sind das neue Dudweiler Kinderprinzenpaar

Wochenspiegel, Ausgabe Sulzbach-/Fischbachtal vom 16. Oktober 2013, Nr. 42, Jahrgang 42. von E. Bastian

KPrinzenpaar Artikel 2Dudweiler. Das Geheimnis ist gelüftet, in der Karnevalssession 2013/2014 wird das närrische Dudweiler von dem Kinderprinzenpaar Lars und Larissa Brückner regiert. Mit dem Motto „De Monn mit da long Stong unn zwei Dudwiller Kinner” gehen die Dudweiler Narren in die neue Session. Als Lars der I. und Larissa die I. werden das Dudweiler Zwillingspaar aus dem Elternhaus Brückner, die amtierenden Jonas I. und Annalena I. von den „Geisekippcher Buwe unn Määde“ ablösen. Bisher gab es in Dudweiler bereits 42 Kinderprinzenpaare. Der Heimat- und Kulturverein Dudweiler-Nord stellte bisher sieben Kinderprinzenpaare. Lars und Larissa werden also das 43. Dudweiler Kinderprinzenpaar proklamiert und somit das achte Prinzenpaar für den HKV sein. Der Festausschuss der Dudweiler Faasenacht besteht aus dem Verkehrsverein Dudweiler, der Großen Dudweiler Karnevalsgesellschaft Grüne Nelke, dem Kaltnaggischer Gardisten Corps, der  Kulturgemeinschaft Dudweiler-Pfaffenkopf, dem Heimat und Kulturverein Dudweiler- Nord und den Geisekippcher Buwe unn Määde.

Bei der Vorstellung des neuen Kinderprinzenpaares betonte der Elferratspräsident Ulrich Jäckels, dass es in Dudweiler bereits seit 1968 Kinderprinzenpaare gibt. Bis zur Session 2011/12 wechselten sich fünf Karnevalsvereine ab, wobei der Verkehrsverein Dudweiler 1970/71, 1974/75 und 1981/82 ebenfalls ein Prinzenpaar stellten. „2011/12 hat das Kaltnaggischer Gardisten Corps, in ihrem ersten närrischen Jubeljahr, die Herausforderung ein Prinzenpaar zu stellen, bestens gemeistert“, so Ulrich Jäckels. „Auch unsere neuen Tollitäten Lars I. und Larissa I. sind mit Leib und Seele Fassebooze“, so der Elferratspräsident.

Direkt nach ihrer Geburt hat der Vater Thomas und die Mutter Stefanie Brückner ihre Zwillinge beim HKV angemeldet. „Schon im Kinderwagen waren wir als „Flotte Bienen“, später als Brautpaar oder dann als Waldgeister beim jährlichen Umzug dabei“, So Lars. Die 10-jährigen Zwillinge besuchen die Gemeinschaftsschule Sulzbachtal in Dudweiler. Beide lieben die Musik und so ist es nicht verwunderlich, dass sie auch in der Bläserklasse aktiv sind, Larissa spielt dort die Querflöte und Lars das Euphonium.

Die neuen Tollitäten freuen sich schon auf die neue Session und auf einen ausgebuchten Terminkalender. „Ulrich Jäckels hat uns gesagt, dass es wohl ungefähr 50 Auftritte als Dudweiler Kinderprinzenpaar geben wird“, so Larissa. Die Prinzenproklamation und Sessionseröffnung findet am 10. November um 15.11 Uhr im Bürgerhaus statt. eb

VSK-LiedWettbewerb 2013


Die Latzegallis: Roger Degen, Andreas Becker, Gerhard Spengler und Andy Britz

Die Latzegallis: Roger Degen, Andreas Becker, Gerhard Spengler und Andy Britz

Sieben Vereine mit insgesamt 11 Beiträgen stellen sich gerade der Jury (Christoph Scheidt -Entertainer, Eberhard Schilling – SR, Horst Peter Eisenbeis – Staatskanzlei, Wolfgang Wickler – Liedermacher, Achim Pitz – VSK, Volker Jacoby – Kabarettist,  Udo Wagner – badisch-pfälzische Fastnacht, Jo Lauer – Sänger,  Günter Simon -VSK).

Mit dabei die Latzegallis unserer Freunde der Grünen Nelke. Aus unserem Regionalverband sind drei Vereine bei der Veranstaltung in Bliesmengen-Bolchen Vertreten: Der HKV, der nächstes Jahr Ausrichter der Veranstaltung in Dudweiler sein wird, die Grüne Nelke und „Die Quassler“ aus Klarenthal.

Eine tolle Veranstaltung, die bereits nach den ersten Beiträgen die Zuschauer begeistert und von hohem Können der Akteure geprägt ist. Es macht Spaß zuzuhören,  mitzusingen und beim „Hopp Hopp Hopp“ der ‚Sechskanonen‘ mitzumachen.

Nachtrag: Die Latzegallis wurden an diesem Abend mit 3 Preisen ausgezeichnet. – Platz 1 in der Kategorie „Eigener Text, fremde Melodie“ – Platz 1 beim Zuschauervoting – Saarlandssieger des Wettbewerbes als Gesamtsieger mit der höchsten Punktzahl des Abends. Gratulation!

VSK-Liedwettbewerb – wer fährt mit?


Sie waren Sieger 2009: Die Lategallis der Grünen Nelke.

Zum 28. Mal veranstaltet der VSK (Verband Saarländischer Karnevalsvereine) den Liedwettbewerb. In diesem Jahr in Bliesmengen-Bolchen, in der Bliestalhalle.

Eine Gruppe Norder fährt dieses Jahr auch wieder hin. Wir nehmen in diesem Jahr wohl nicht mit einer Gesangsgruppe teil, jedoch verspricht der Abend gesellig und kurzweilig zu werden.

Viele Gruppen, Duos und Solisten aus dem gesamten Saarland stellen sich einer Jury aus VSK, SR, Kultusministerium und „Bühnen-Fachleuten“. Genau wie Garde-Tanz-Turniere nicht nur für Tänzer, sondern auch für Zuschauende interessant sind ist es auch hier: Ein großer Pool für Ideen und Gelegenheit Kontakte zu pflegen und zu knüpfen – und mal was anderes zu sehen und zu hören. Beginn 19:30 Uhr.

Weitere Infos: www.VSK-Saar.de
http://www.vsk-saar.de/files/Ausschreibung_Wettbewerb_2013.pdf

Also: Wer Interesse hat macht sich auf den Weg:

Überigens: 2014 findet der 29. Liedwettbewerb des VSK unter der Federführung des HKV in Dudweiler statt: 18. Oktober 2014

Es regnete zwischendurch – das macht awwa nix.


wpid-20130818_133455.jpgDas VSK-Sommerfest hat mit dem Regionalstammtisch begonnen. 20 von 26 Vereinen unseres Regionalbezirks waren vertreten.
Um 14:00 Uhr hat Minister Andreas Storm das Fest mit dem Fassanstich eröffnet.

wpid-20130818_133559.jpgTrotz der kurzen Regen-schauer war die Stimmung gut. Als sich am Nachmittag dann die Regenwolken ganz verzogen hatten und das Bühnenprogramm unter der Moderation von Tobias Schneider, VSK-Jugend-Regionalvertreter und HKV-Sitzungspräsident, stiegt auch die Stimmung noch weiter. Zum Abschluss spielte Tquilla Sunrise, die Haus- und Hofband des KGC.

wpid-20130818_133212.jpgDer HKV hat seine Riwwerbings in die Programmfolge gesetzt.

wpid-20130818_133325.jpgDie Gastgeber, das Kaltnaggischer Gardisten Corps, war mit ihren Mitgliedern gut beschäftigt die rund 200 Gäste zu bewirten. Leberknödel, Gefüllte mit Sauerkraut und Soße schmeckten super. Die Meister am Grill machten Schwenker und Rostwurst wie gemalt. Kaffee und Kuchen luden zur Gemütlichkeit ein.

wpid-20130818_133718.jpgwpid-20130818_133552.jpgEin gelungenes Fest auf dem Gelände des HKV und dem Beschluss des Regionalstammtisches entsprechend soll es im nächsten Jahr wieder hier stattfinden – ausgerichtet von der Burbacher Karnevalsgesellschaft „M’r sin do“.

2013-08-18 13.32.41

VSK – Sommerfest 2013


Zum 4. Mal treffen sich die 26 Vereine des Verbandes Saarländischer Karnevalsverein im Regionalbezirk Saarbrücken-Obere Saar am 18. August zu ihrem Sommerfest.

Was den HKV besonders freut ist, dass auf Vorschlag vieler Vereine auch in diesem Jahr wieder das HKV-Festgelände als Veranstaltungsort genutzt wird.

In diesem Jahr ist es das Kaltnaggischer Gardisten Corps, das dieses Fest ausrichtet. Unter der Leitung des Präsidenten Klaus Hemmer und des Maître de Plaisir Werner Jungfleisch sowie des Organisationsleiters Michael Noll laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Flyer VSK-Sommerfest 2013

Flyer VSK-Sommerfest 2013

Das Programm ist abwechs-lungsreich und gut gefüllt. Auch was die Küche anbieten wird, kann sich sehen lassen: Gefüllte oder Leberknö- del mit Sauerkraut und Soße, Rostwurst, Schwen- ker, Pommes frites, Ku- chen – klassische Leckereien, die die Faasebootze mö- gen. Für die, die Durst be- kommen, wird natürlich auch gesorgt!

Weitere Informationen zum Fest: http://www.vsk-saar.de/saarbruecken-obere-saar-aktuell.php?id=205

Hier der Fyler im Original und die Info zum Tanzworkshop.

Das HKV-Clubhaus bleibt an diesem Sonntag geschlossen. Natürlich sind die Clubhausgäste auch herzlich eingeladen, das Fest zu besuchen.

Sehr gerne stellt der HKV sein Gelände Vereinen und Institutionen zur Verfügung. 70-80 Personen können im großen Nebenraum tagen, 20 Personen finden zur Besprechung im kleinen Nebenraum Platz. Weitere 50 Personen sitzen bequem in der Gaststätte. Das Clubhaus-Wirtepaar Heidi und Dieter Hermann bewirten Sie mit Freude und dem nötigen Know-kow bei Familien- und Vereinsfeiern und vielen anderen Gelegenheiten. Neben der Grillstation und der 60-Personen-Terrasse bietet das schattige Festgelände Platz für über 400 Gäste.

Kontakt:
HKV-Clubhaus: 06897 / 76 31 73  – Clubhaus@HKV-Dudweiler.de
Verein/Gelände: 06897 / 7 23 22 – Vorstand@HKV-Dudweiler.de

Vorstandsitzung am 7. August 2013


Zum 2. Mal nach der Mitgliederversammlung trifft sich der Vorstand des HKV. Themen sind unter anderem der Rückblick auf das Sommerfest, die bevorstehende Änderungen im Bank-Lastschriftverfahren. Interessant ist auch, wie die Übernahme der Aufgaben der neuen Vorstandsmitglieder abläuft. Den Blick auf die kommenden Veranstaltungen wird sicher der neue Organisationsleiter lenken.

Termin: 7. 8.2013, 19:00 Uhr, HKV-Clubhaus

Hier die Veranstaltungen als Ausblick:

  • 10.08. Arbeitseinsatz rund um Clubhaus, ab 10:00 Uhr
  • 18.08. VSK-Sommerfest auf dem HKV-Gelände. Gastgeber und Ausrichter: Kaltnaggischer Gardisten Corps.
  • 14. 09. HKV-Schlagernacht – wie in alten Zeiten Hits von früher und unvergessene Evergreen
  • 05.10. Oktoberfest beim HKV – Die Wies’n auf Engstlers Wiesen

Landesweite Sessionseröffnung des VSK


Wer möchte am nächsten Sonntag (11.11.) mitfahren nach Kirkel, zur Landesweiten Sessionseröffnung des VSK
www.vsk-saar.de/news.php?id=174
Abfahrt in Dudweiler: 9:15 Uhr, Uniform / Blau-weiß erwünscht.
Bei Interesse bitte PN/SMS/eMail an Ulrich Jäckels

Natürlich sind wir rechtzeitig zu unserer Sessionseröffnung um 15:11 Uhr wieder in Dudweiler http://www.facebook.com/events/426814277378795/

Termin-Vorausschau


Hier die Veranstaltungen und Termine der nächsten Zeit:

Di, 2. Oktober, 18:55 Uhr – Elferratssitzung (ACHTUNG TERMINÄNDERUNG)

Do, 4. Oktober , 19:00 Uhr – Vorstandsitzung (ACHTUNG TERMINÄNDERUNG)

Sa, 13.10., 19:00 Uhr – Oktoberfest beim HKV

Sa, 20.10., 15:00 Uhr – VSK-Liedwettbewerb, NK-Furpach

Mi, 31.10., 17:00 Uhr – Helferfest für HKV- und VSK-Sommerfest
in Verbindung mit einer Halloween-Party für unsere Kleinen und großen Gruselköpp.

Sa, 3.11., X:XX Uhr – MSD – Casting der Narren, Bürgerhaus Burbach

So, 11.11., 11:11 Uhr – VSK-Landesweite Sessionseröffnung

S0, 11.11., 15:11 Uhr – Sessionseröffnung und Prinzenproklamation im Bürgerhaus

Fr, 16.11., 20:11 Uhr – SZ-hilf-mit Benefizgala im Bürgerhaus

Sa, 24.11., 19:00 Uhr – Glühweinparty

Sa, 8.12. – 9:00- 22:00 Uhr – Weihnachtsmarkt in Dudweiler

Sa, 8.12., 20:00 Uhr  – „Aphrodites Zimmer“ – HKV präsentiert die Theatergruppe Breitfurt bei einem Gastspiel in Dudweiler – Schützenhaus

So, 16.12. 15:00 Uhr – HKV-Weihnachtsfeier

Sa, 5.1.13, X:XX Uhr – HKV-Ordensfest im Clubhaus

Fr. 11.1.13, ab 17:00 Uhr – Generalprobe im Schützenhaus

Sa, 19.1.13, 20:11 Uhr – Galakappensitzung im Schützenhaus

So, 27.1.13, 20:11 Uhr – Saarländische Narrenschau, Saarlouis

Sa, 2.2.13, 20:11 Uhr – Fetter Samstag – Faasenacht beim HKV im Schützenhaus

So, 3.2.13, 15:11 Uhr – Kinder- und Jugendkappensitzung im Schützenhaus

Mi, 6.2.13, 19:11 Uhr – Karnevalistenehrung und Übergabeverhandlung im Bürgerhaus

Do, 7.2.13, 19:11 Uhr – Fetter Donnerstag im Clubhaus

Do, 7.2.13, 11:11 Uhr – Übergabeverhandlung im Rathaus Saarbrücken

Fr, 8.2.13, 18:11 Uhr – Rathaussturm Dudweiler, anschließend buntes Narrentreiben im Bürgerhaus

Sa, 9.2.13, 11:11 Uhr – Rathaussturm Saarbrücken

So, 10.2.13, 13:11 Uhr – Faasenachtsumzug in Dudweiler, anschließend Kindermaskenball im Clubhaus

Sa, 16.2.13, 19:30 Uhr – Faasenachtsbeerdigung und Herringsessen für die Norder Faasebootze im Clubhaus

So, 24.3.13, 15:00 Uhr – Palmsonntag beim HKV

Soweit nicht anders ausgewiesen, finden die Veranstaltungen in unserem Clubhaus statt. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und den Termin folgen an dieser Stelle und per Aushang im Clubhaus/Schaukasten.

„Viel Afrika“ im Rehbachpfad


Über 20 Karnevalsvereine machten beim Heimat- und Kulturverein Stimmung.

 Südeuropäische Temperaturn herrschten im Biergarten des Heimat- und Kulturverein Dudweiler-Nord beim Sommerfest zahlreicher saarländischer Karnevalsvereine. Die Narren nutzten das Fest, um enger zusammenzuwachsen.

Saarbrücker Zeitung am 23.8.2012, Ausgabe Sulzbach-/Fischbachtal, von SZ-Mitarbeiter Elmar Müller

Dudweiler.„Es ist verdammt heiß hier.“ Mit diesem Satz spricht eine Sängerin der Gruppe „Double A & Friends“ den Besuchern aus der Seele. Soeben hat die Formation den musikalischen Schlusspunkt beim Sommerfest des Regionalbezirks Saarbrücken – Obere Saar im Verband saarländischer Karnevalsvereine (VSK) gesetzt.

Es sind noch viele Vertreter der Mitgliedsvereine im schönen Biergarten des Heimat- und Kulturvereins (HKV) Dudweiler-Nord im Rehbachpfad. Unter den Bäumen gibt es schattige Plätze. Es ist 18 Uhr und immer noch „viel Afrika“, wie einer der Anwesenden meint. Aber wesentlich besser als im vergangenen Jahr. Da war das Fest auch beim HKV – und total verregnet. „Deshalb sind wir dieses Jahr erneut hier“, erklärt Achim Pitz, der Chef des Regionalbezirks.

Bei einem Hoch mit dem Namen „Achim“ müsse das Wetter einfach stimmen, konnte er sich eine Anspielung nicht verkneifen. 26 Vereine – von Dudweiler und Saarbrücken über Klarenthal und Burbach bis Sitterswald, dazu die „Mir bleiwe so“ aus Riegelsberg und die „Roten Bienen“ aus Köllerbach – gehören zu seinem Bezirk. „Mehr als 20 Vereine sind gekommen. Ich habe nur positive Rückmeldungen bekommen“, freute sich Pitz. Seit Oktober 2008 steht der 49-Jährige aus Dudweiler an der Spitze des Bezirks.

2010 rief er das erste Sommerfest ins Leben. „Sinn und Zweck ist es, dass sich die Vereine besser kennenlernen. Außerdem soll das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt werden“, erläutert Pitz. Den guten Eindruck, den der Chef des Regionalbezirks bekommen hat, bestätigt Peter Theisen, Chef der Karnevalsgesellschaft „Die Eule“ Rußhütte. „Es war den ganzen Tag eine richtig prima Stimmung“, so sein Kommentar. Und auch Werner Jungfleisch, der „Maitre de Plaisier“, eine Art Sitzungsleiter, des Kaltnaggischer Gardisten Corps aus Herrensohr, zeigte sich beeindruckt. „Es ist klasse, dass trotz der großen Hitze so viele gekommen sind.“ Alle machten sie dem HKV noch ein dickes Kompliment: „Die Mitglieder haben sich alle sehr viel Mühe gegeben. Sie waren tolle Gastgeber.“

Um 10 Uhr ging das Sommerfest los mit dem Narrenstammtisch im Biergarten. Gleichzeitig startete in der Kittenhalle beim ASC Dudweiler ein Tanzworkshop mit der Tanzschule Bootz-Ohlmann.

Nach Angaben von Achim Pitz machten 35 Mädchen und Jungs mit. Zurück am Vereinsheim des Heimat- und Kulturvereins zeigten sie die erlernten Schritte. Zur offiziellen Eröffnung am Nachmittag kam Regionalverbandsdirektor Peter Gillo vorbei.

Der Schirmherr schlug ohne Probleme das Fass Bier an. Danach gestalteten Gruppen der Mitgliedsvereine ein buntes karnevalistisches Programm mit viel Tanz und Gesang. „Es ist klasse, dass trotz der großen Hitze so viele gekommen sind.“ Werner Jungfleisch

Anmerk. d. Red.: 23 von 26 Vereine unseres Regionalbezirkes waren bei diesem Sommerfest vertreten. An dieser Stelle ein „Herzlich Willkommen“ an unser jüngstes Mitglied im Regionalbezirk: „Die Pänz“ im TV-Neuweiler.